Historie:

 

Dieses Projekt hat seinen Ursprung in einer Meditation vom 11.11.11

 

Anlässlich dieses Events in Holland kamen klare Durchsagen an, was umgesetzt

werden will. Erzengel Metatron selbst steht hinter vielen Erdheilungsprojekten,

die stringent umgesetzt werden wollen zum Wohle aller, der Erde, den Menschen,

der Tiere, den Naturwesen und allem was da in der Schöpfung lebt.

 

Eine intuitive Malerei der Künstlerin Sonja von Staden brachte am Abend des  

 

11.11.11

 

völlige Klarheit. Alle Hintergrundmotive auf dieser homepage

sind von Sonja (www.sonjas-engelwelt.de). Sie unterstützt und begleitet das

Projekt auf ihre Weise mit ihrer Energie und ihren kosmischen Kontakten.

 

Seit dem 11.11.11. werden Menschen auf wundersame Weise für dieses

Projekt zusammen geführt, die mit ihrem Wissen die  ersten Schritte begleiten

wollen – alle intuitiv geführt; über Ländergrenzen hinweg! Über einen dieser

kuriosen Wege hat sich auch Erzengel Michael gemeldet und unterstützt energetisch mit!

 

 

Je mehr sich das Informationsfeld der Erde öffnet und wir Zugang haben, sind

auch ganz andere Bereiche erkennbar, die früheren Kulturen wohl bekannt waren

und oft als Weltkulturerbe mehr oder weniger gut erhalten sind:

 

           Kosmische Einstrahlpunkte und Vortexe

 

Kosmische Einstrahlpunkte können sehr groß sein, wenn sich z.B. die Lichtsäule

eines Planeten über eine ganze Region erstreckt.

 

Vortexe sind Energiewirbel, die sowohl vom Inneren der Erde nach oben reichen

und gut an Ihrer Signatur erkennbar sind. Vortexe aus der Atmosphäre sind vor

allem spürbar!

 

 

Viele dieser Regionen haben im Lauf der Jahrtausende Kriege und Zerstörung bis

in die heutige Zeit erlebt und benötigen besondere Unterstützung!